Autorenlesung mit Margit Schreiner

Am Mi., 22. März 2017 um 18.30 Uhr: „Das menschliche Gleichgewicht“

Margit Schreiner wurde 1953 in Linz geboren. Sie studierte Germanistik und Psychologie in Salzburg und ging 1977 für drei Jahre nach Japan. Sie lebt seit 1983 als freie Schriftstellerin zunächst in Salzburg und Paris, später in Berlin und Italien – heute wieder in Linz. Für ihre Bücher erhielt sie zahlreiche Stipendien und Preise, u. a. den Oberösterreichischen Landeskulturpreis, den Kunstwürdigungspreis der Stadt Linz und den Österreichischen Würdigungspreis für Literatur. 2015 wurde sie für DAS MENSCHLICHE GLEICHGEWICHT mit dem Johann-Beer-Literaturpreis ausgezeichnet. Außerdem erhielt sie den Heinrich-Gleißner-Preis.

Folgende Bücher sind beim Schöffling Verlag erschienen:

Meiner erster Neger/Die Rosen des heiligen Benedikt, Buch der Enttäuschungen, Haus/Frauen/Sex, Heißt lieben, Nackte Väter, Die Eskimorolle, Haus/Friedens/Bruch, Schreibt Thomas Bernhard Frauenliteratur?, Die Tiere von Paris, Das menschliche Gleichgewicht.

Endlich einmal ohne Kinder Urlaub machen, diesen Wunsch will sich ein Ehepaar erfüllen, doch kurz vor der Abreise steht Sarah vor der Tür. Die Erzählerin und ihr Mann, die sich mit ein paar Freunden in der kargen Landschaft einer einsamen Insel auf die einfachen, wesentlichen Dinge des Daseins zu besinnen hofften, werden unversehens zum Familienersatz für die junge Frau. Mit ihrem Hund Habibi und einer tragischen Vergangenheit im Gepäck schließt Sarah sich ihnen an.

Als Sarah der Erzählerin überraschend ihr Tagebuch anvertraut, muss diese sich mit dem Schicksal von Sarahs deutsch-israelischer Familie auseinandersetzen, die sie von früher kennt. Während die Freunde im Inselalltag so manche brenzlige Situation erleben, merken sie, wie leicht jeder Einzelne aus dem Gleichgewicht geraten kann. Am Ende verändert der Inselaufenthalt nicht nur Sarahs Leben.

»Margit Schreiner schafft das schier Unmögliche. Sie stellt eine Balance her zwischen Tragik und Lebensfreude, den scheinbar banalen Problemen des Alltags und dem unfaßbaren Erlebten.«

Bildnachweis:
Copyright: Alfred Pittertschatscher
c/o Schšffling & Co., Kaiserstra§e 79, 60329 Frankfurt am Main
info@schoeffling.de; 069/920787-0